Umzugsrelevante Veränderungen – Spezifikationen

Was auf die ICT zu kommt:

  • Neue Raumaufteilung = Raumnummernkonzept in ERP, KIS, DIS, RIS und LIS.
  • Neue Angebote = neue Kostenstellenstrukturen
  • Organisatorische Veränderungen = neue OE-Strukur im PEP.

Um ein paar Beispiele zu nennen.

Neue Datenstrukturen und Datenströme ergeben allenfalls neue Schnittstellen- und IPF-Anforderungen.

Abstimmung – wer macht was?

Man muss die integrierte ICT-Landschaft immer im Blick behalten, wenn die Abstimmung mit den involvierten Parteien für Bauausführung, Netzwerk, Klinikgeräte, etc. gelingen soll.

Kernapplikationen

Es gilt, die umzugsrelevanten Veränderungen in den Kernapplikationen lückenlos umzusetzen. Dafür braucht es Expertenwissen zu den Prozessen und Datenflüssen.

Neue Anwendungen

Wollen Sie mit einem Neubau auch gleich neue Anwendungen und Lösungen implementieren? BYOD, Bring Your Own Device zum Beispiel? Wir machen die Spezifikation, die Ausschreibung, die Bewertung, den Einkauf oder die Projektleitung.

Funktions- und Integrationstests

Unser Spezialgebiet: Das Funktions- und Integrationstest-Management. Wir erstellen die Drehbücher, koordinieren die Testreihen und garantieren, dass diese auch wirklich ausgetestet werden. Wieder und wieder, bis wir die nötige Sicherheit haben.

BYOD, Bring Your Own Device

Immer mehr Menschen besitzen ein Smartphone. Aufgrund entsprechender Projekterfahrung sind wir überzeugt, dass die softwarebasierten und mobilen Lösungen die Zukunft abbilden.

Aufgaben, die wir schon erfolgreich gelöst haben.

  • Projektleitung für die Spezifikation und Anpassungen in allen Kern-Applikationen in einem Akutspital.
  • Koordination und Überwachung der Integrationstests in einem Akutspital.
  • Projektleitung BYOD. D.h. Ersatz eines fest montierten PMT durch ein Patienten- Informations- und Unterhaltungs-System für die selbst mitgebrachten Smartphones und Tablets der Patienten.
  • Ausschreibung BYOD für ein weiteres Akutspital.